Lust und Last ums Kreuz

Schreibtischarbeit, Stress, Termindruck, Überlastung, zu wenig Bewegung – all das trägt dazu bei, dass irgendwann ein stechender Schmerz im Kreuz den Tag verdirbt.

Der Weg über den Arzt und Physiotherapeutin bedeutet Zeiteinsatz und bringt manchmal keine dauerhafte Linderung. Wissenschaftliche Studien und Untersuchungen haben jetzt ergeben, dass diesen Patienten häufig eine optimale Regeneration im Schlaf fehlt.

Ohne sich je Gedanken darüber gemacht zu haben, liegt man Nacht für Nacht in seinem Bett auf seiner Schlafunterlage, die aufgrund des Alters und der Belastung in die Jahre gekommen und altersbedingt abgenutzt und meist „kuhlig“ und durchgelegen geworden ist.

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend, das sind jährlich rund 2.800 Stunden, die wir auf unserer 2-Quadratmeter großen Bettstatt liegen und diese jährlich durchschnittlich mit 3.800 Kilo an Körpergewicht belasten. Zusätzlich gibt jeder Mensch nachts jährlich 40 Liter Feuchtigkeit und 1/2 Kilogramm Hautschuppen in seine Unterlage ab.

Da wundert man sich nicht, dass sich Abnutzung und Verschleiss bemerkbar machen und sich weder unsere Bandscheiden, noch alle Organe erholen können noch  die erforderlichen, nächtlichen hormonellen Wachstums-und Regenerationsprozesse optimal ablaufen können.

Was uns meist unbekannt ist: Druck-und Wundschmerz kann der Mensch während der verschiedenen Schlafphasen, die man nachts durchläuft, nicht spüren, da man während des Ablaufs der erforderlichen Erholungsprozesse quasi „lahmgelegt“ ist. Erst beim Erwachen spürt man Druck und Unbehagen, wälzt sich hin und her, kann nicht mehr so richtig einschlafen oder muss vor Schmerzen aufstehen. Gerade das ist am Wochenende, wo man endlich mal ausschlafen kann, sehr, sehr unangenehm!

Unser Tipp: Wie bei der Inspektion für Ihr Auto, dem Gesundheitscheck oder der Prophylaxe Ihrer Zähne lassen Sie doch auch mal Ihre Schlafstatt prüfen. Manchmal muss man nicht gleich alles neu anschaffen. Oftmals hilft schon ein neues,  auf seine eigenen Liegebedürfnisse und eigenen Schlafunterlage abgestimmtes Kissen, das die Halswirbelsäule druckentlastet und sowohl Bandscheiben, Wirbelkörper und Muskeln entspannen lässt.

Und hier kommen wir, von Schlafkultur , ins Spiel. Unsere medizinischen Schlaf-und Gesundheitsberater kommen auch gern zu Ihnen nach Haus, um die Gegebenheiten vor Ort zu prüfen. Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich individuell auf Ihren Körper, Ihre Situation und Ihre Probleme beraten! Bei uns bekommen Sie eine Rundum-Beratung, damit Sie wieder gut und beschwerdefrei schlafen können.

 

Ihr Rücken wird es Ihnen danken und Sie endlich mal wieder richtig gut schlafen lassen.

Beste Grüße

blank

 

Gerne beraten wir Sie telefonisch unter 0172 / 523 99 88 oder per Mail unter info@schlafkultur.de.